Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 3078-3095
196. Kapitel: Der Schleier gelüftet
Bearbeitet von Dr. Elke Schulz-Hanßen

Personen:
Astrologe
Siegwart
Roland

Kurzinhalt:
Der Astrologe klärt Siegwart und Roland über ihre Herkunft als Söhne des rechtmäßigen Erbprinzen Ludolph und dessen Schicksal als Opfer des machtgierigen skrupellosen Präsidenten auf. Auch ihm hat der Präsident die geliebte Angelika abspenstig gemacht. Auch deswegen hasst er ihn. Er hat in den vergangen Jahrzehnten mit Hilfe eines geheimen Bundes von Gegnern des Präsidenten Beweise gegen diesen gesammelt. Das Netz ist jetzt geknüpft. Morgen werde er mit Siegwart und Roland in die Residenz reisen und den Präsidenten zu Fall bringen.

Inhaltsangabe Langfassung:
Der Astrologe erklärt Ludolph, seinem ausgesetzten und belogenen Freund, dass, anders als der Präsident ihm im Kerker erzählt hat, seine Frau Eveline und sein Kind, Arnulf, leben. Ludolph erzählt, dass der Präsident ihn gegen Freilassung erfolgreich zum Verzicht auf die Fürstenkrone gebracht hat. Danach hat er ihn für tot erklärt und ein Scheinbegräbnis veranstaltet. Der Astrologe bringt Ludolph und Eveline an einem geheimen Ort wieder zusammen und lässt sich in der Nähe nieder. Sie bekommen zwei weitere Kinder: Siegwart und Roland. Der Präsident lässt auch Eveline und deren Vater er für tot erklären. Ludolph und Eveline sterben bald. Auch Maximilian bekommt zwei Kinder: Beate und Maximilian II. Als Maximilian I stirbt, übernimmt der Präsident die Herrschaft. Mit Betrügereien macht er dem noch jungen Astrologen die geliebte Angelika abspenstig und heiratet diese. Der Astrologe hasst den Präsidenten umso mehr und kümmert sich um die Söhne von Ludolph. Arnulf der ältere Bruder wird auf Geheiß des Präsidenten an den Hof gebracht. Der Präsident bezeichnet ihn als geisteskrank. Als er trotzdem Befürworter für seine Krone um sich schart, lässt der  Präsident ihn umbringen. Siegwart, der rechtmäßige Thronfolger, wird von dem Astrologen in der Abtei streng erzogen. Roland, der Ludolph sehr ähnlich sieht, schickt er mit Carol zur Erziehung in die Einöde. Der Astrologe hat jahrzehntelang mit Hilfe eines geheimen Bundes von Gegnern des Präsidenten Beweise gegen diesen gesammelt. Morgen wird er mit Siegwart und Roland zu Residenz reisen und den Präsidenten zu Fall bringen.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.