Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 2672-2683
172. Kapitel: In der stillen Abtei
Bearbeitet von Sonja Bossert

Personen:
Ritter Griesberg
Käthchen von Heilbronn
Ein alter Einsiedler

Kurzinhalt:
Ritter Griesberg befreit das Käthchen und versteckt sie bei einem alten Einsiedler.

Inhaltsangabe Langfassung:
Nach seinem Streit mit Kunigunde holt Ritter Griesberg das Käthchen aus dem Haus, in das er selbst sie gebracht hat. Er bringt sie zu einer versteckten Einsiedelei, wo das Edelfräulein sie mit Sicherheit nicht suchen wird. Er kennt den alten Einsiedler dort schon seit seiner Kindheit und weiß, dass er ihnen helfen wird. Doch zu seinem und Käthchens Erstaunen begrüßt der alte Mann das Mädchen so ehrerbietig wie eine Edle. Er scheint mehr über sie zu wissen und sagt ihr reiche Belohnung für ihre Herzensgüte voraus.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.