Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 1507-1522
101. Kapitel: Gen Rossitz
Bearbeitet von Sonja Bossert

Personen:
Gräfin Hildegard
Barnabe
Junker Johann

Kurzinhalt:
Barnabe gesteht Gräfin Hildegard ihre Liebe zu Junker Johann, der indessen einen Rachefeldzug gegen seinen Vater, den Grafen von Rossitz, vorbereitet hat.

Inhaltsangabe Langfassung:
Gräfin Hildegard hat die Traurigkeit Barnabes bemerkt und ermutigt sie, sich ihr anzuvertrauen. Das Mädchen gesteht ihr, dass sie Junker Johann liebt und wie sehr sie seine Gleichgültigkeit ihr gegenüber kränkt. Doch als er diesmal auf seine Burg zurückkommt, offenbart er Barnabe seine Pläne: Johann will auf einen Rachefeldzug gegen seinen Vater, den Grafen von Rossitz, gehen. Der Gräfin darf sie davon nichts erzähle,n und obwohl sie ihn unter Tränen anfleht, kann sie ihn nicht von seinem Vorhaben abbringen. Beim Abschied küsst er sie dann völlig überraschend.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.