Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 1000-1017
68. Kapitel: Gerettet!
Bearbeitet von Carmen Kessel

Personen:
Carol
Roland
Helena
Schiffsbesatzung

Kurzinhalt:
Ein Schiff rettet Roland vor dem Ertrinken. Carol, Roland und Helena verlassen die Insel.

Inhaltsangabe Langfassung:
Die Besatzung eines Schiffes entdeckt einen Ertrunkenen auf dem Meer treiben und zieht ihn aus dem Wasser. Auf der Toteninsel angekommen, finden sie Carol bewußtlos am Strand liegen. Als Carol erwacht, erkennt er in dem Ertrunkenen Roland. Nach mehreren Versuchen, Roland wiederzubeleben, öffnet der schließlich die Augen, schläft aber sofort wieder ein. Während Roland schläft, holen Carol und einige Männer der Besatzung die halbverhungerte Helena aus einer Höhle, in der Carol sie eingeschlossen hatte. Sie bringen sie aufs Schiff, ohne dass Roland sie sieht. Roland erwacht wieder und Carol teilt ihm mit, daß sie nun endlich die Insel verlassen können. Roland ist jedoch immer noch tiefunglücklich über Helenas Verlust und kann sich nicht freuen.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.