Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 931-948
64. Kapitel: Furchtbare Pläne
Bearbeitet von Carmen Kessel

Personen:
Präsident von Werning
Arno, Hauptmann von Werning
geheimer Schreiber
Berndt Stein
Gefängniswärter

Kurzinhalt:
Der Präsident fühlt sich von Arno bedroht und engagiert einen Mörder, um ihn aus dem Weg zu schaffen.

Inhaltsangabe Langfassung:
Der Präsident erzählt seinem Sohn, daß Alinda nun die Mätresse des Fürsten ist und dies zu seinem Plan gehört, Siegwart zu vernichten. Innerhalb der nächsten drei Wochen soll Siegwart verschwunden sein und Constanze soll in fünf Wochen Santiny heiraten. Der Präsident hat auch eine Braut für Arno bestimmt, aber der weigert sich, sein Leben von seinem Vater bestimmen zu lassen. Der Präsident sieht in Arno jemanden, der seine Pläne zunichte machen könnte, und plant ihn zu töten, denn es stellt sich heraus, daß Arno nicht der leibliche Sohn des Präsidenten ist. Er besucht einen verurteilten Wilddieb im Gefängnis und verspricht ihm die Freiheit sowie eine Anstellung als Jagdschütz, wenn er den Sohn des Präsidenten tötet. Berndt Stein, der Wilddieb willigt in das Angebot ein.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.