Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 617-632
43. Kapitel: In dunkler Nacht
Bearbeitet von Carmen Kessel

Personen:
Rupert
Ottokar
Hildegard
Agnes
Gertrude
Sylvester
Sonstige:
Fremde
Ritter
Pförtner

Kurzinhalt:
Rupert schickt drei Spione auf Sylvesters Burg, die ihm schließlich das Tor öffnen, um die Burg überfallen zu können.

Inhaltsangabe Langfassung:
Rupert schmiedet weiter seine Rachepläne und schwört, Sylvester und seine Familie zu zerstören, ohne den Zwischenfall mit Johann oder die Veränderung seiner Frau ernstzunehmen. Ein Fremder erscheint in seinem Gemach und warnt ihn davor, weiter gegen Sylvester vorzugehen. Rupert bleibt jedoch unbeeindruckt. Vor Sylvesters Burg erbitten drei Fremde Einlass. Sylvester vermutet Verrat und verstärkt auf Bitten von Agnes seine Wachen. Einer der Fremden verschafft sich die Schlüssel zum Burgtor und öffnet es, um Rupert und seine Männer hineinzulassen.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.