Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 126-136
13. Kapitel: Steiniget ihn!
Bearbeitet von Carmen Kessel

Personen:
Aldöbern
Jerome
Sylvester
Gertrude
Menschen aus dem Dorf

Kurzinhalt:
Aldöbern wird im Dorf des Grafen Sylvester gesteinigt. Jerome kommt dem alten Wasall zu Hilfe, dieser stirbt jedoch.

Inhaltsangabe Langfassung:
Der alte Wasall Ruperts will im Dorf des Grafen Sylvester vor seiner Abreise noch seinen Vetter besuchen. Eine erregte Menschenmenge, die wegen der Mordanschuldigungen gegen ihren Grafen sehr aufgebracht ist, wird auf Aldöbern aufmerksam. Sie erkennen in ihm einen aus dem Haus Rossitz und steinigen ihn. Jerome rettet den Schwerverletzten und bringt ihn auf die Burg zurück, in Sylvesters Gemach. Aldöbern bittet um Frieden zwischen Sylvester und Rupert und auch Jerome soll wieder Frieden mit Sylvester schließen, doch Jerome kann sich nicht überwinden und Aldöbern erliegt seinen Verletzungen.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.