Robert Frankenburg: Das Käthchen von Heilbronn. Romantische Erzählung
Dresden: Druck u. Verlag von Rich. Herm. Dietrich [um 1900]

Inhaltsangabe


Seite 48-60
6. Kapitel: Auf der Flucht

Bearbeitet von Carmen Kessel

Personen:
Freiherr Arno
Rudolf
Hadwiga

Kurzinhalt:
Rudolf und sein Ohm, Freiherr von Arno, treffen auf der Jagd auf Käthchen. Sie wollen sie zurück nach Heilbronn schicken, aber sie flieht.

Inhaltsangabe Langfassung:
Rudolf und sein Ohm, Freiherr von Arno, finden auf der Jagd das bewußtlose Käthchen und bringen sie in ihr Schloß. Sie entdecken an ihr den Ring des Kaisers und sind sehr erstaunt. Als Käthchen erwacht, erzählt sie von ihrem Vorhaben, nach Straßburg zu gehen. Der Freiherr und seine Frau beschließen jedoch, Meister Friedeborn zu informieren, und schicken Rudolf nach Heilbronn. Käthchen, die angeblich schlafend im Bett liegt, lauscht dem Gespräch und flieht aus der Burg, da sie die Suche nach ihrem Ritter nicht aufgeben will.


Der Reprint des Romans (insgesamt 5 Bände mit zusammen 3.200 Druckseiten und 100 ganzseitigen, zum Teil farbige Abbildungen) ist erhältlich über den Kleist-Shop bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!beim Kleist-Archiv Sembdner.