INTERNATIONALE BIBLIOGRAPHIE ZUR DEUTSCHEN KLASSIK 1750-1850


Bearbeitet von
Klaus Hammer und Hans Henning
Folge 1
Abgeschlossen am 31. Dezember 1959


Vorbemerkung

Mit dieser ersten Folge der "Internationalen Bibliographie zur deutschen Klassik" wird die bisherige, von dem wissenschaftlichen Bibliothekar Gottfried Wilhelm, Leipzig, betreute und neun Folgen umfassende "Bibliographie deutschsprachiger Bücher und Zeitschriftenaufsätze zur deutschen Literatur von der Aufklärung bis zur bürgerlichen Revolution von 1848/49" fortgesetzt. Die Zusammenstellung erfolgt nunmehr in der Zentralbibliothek der deutschen Klassik, Weimar. Die Benutzer der in den "Weimarer Beiträgen" veröffentlichten Bibliographie werden es begrüßen, daß die Erfassung und damit Erschließung auch des ausländischen Schrifttums begonnen wird. Für die Aufnahme war im wesentlichen das Erscheinungsjahr 1959 maßgebend, jedoch wurden einige wichtige, bereits vor diesem Datum publizierte Zeitschriftenartikel berücksichtigt.

Die Bearbeiter hoffen, die gewohnte Zuverlässigkeit beibehalten zu können. Sie versprechen sich ferner von der Einführung bestimmter Neuerungen eine leichtere Handhabung der Literaturübersicht. So erscheint als Teil III ein "Verzeichnis der rezensierten Schriften", das die Teile I (Textsammlungen und allgemeine Schriften zur Literatur) und II (Schriften von und über einzelne Schriftsteller, jetzt nebst Übersetzungen) entlasten soll. Gesammelte Aufsätze einzelner und mehrerer Verfasser werden nicht mehr in einem gesonderten Abschnitt aufgeführt, sondern sofort ausgewertet und an den zutreffenden Stellen eingeordnet. Verweisungen sollen nur noch dann zugelassen werden, wenn der Titel, auf den Bezug genommen wird, in der gleichen Folge zu finden ist.

Die Erweiterung auf den internationalen Bereich erfordert laufend neue Nachträge zu den Übersichten der ausgewerteten Zeitschriften, die wie bisher den eigentlichen Schrifttumsverzeichnissen vorangestellt werden. Über die regelmäßig auszuwertenden Periodica hinaus sollen in Zukunft auch sonstige Veröffentlichungen anderer Reihen zur deutschen Klassik und gelegentlich Aufsätze aus Zeitungen, soweit sie von Bedeutung sind, Berücksichtigung finden. Die Bearbeiter der Bibliographie sind für Hinweise, aber auch für die Übersendung von Veröffentlichungen zum Zwecke der bibliographischen Registrierung dankbar. Sie stehen andererseits für Auskünfte, die sich aus der Benutzung der Bibliographie ergeben, zur Verfügung (Anschrift: Nationale Forschungs- und Gedenkstätten der klassischen deutschen Literatur, Zentralbibliothek der deutschen Klassik, Weimar, Am Burgplatz 4).

(S. 369)


Weimarer Beiträge. Jg. 6. 1960, S. 396:

1

427 Betrachtungen über den Weltlauf [Werke, Ausz.] Schriften zur Ästhetik u. Philosophie. Hrsg. v. Helmut Sembdner. (Stuttgart): Verl. Freies Geistesleben (1958). 70 S., 1 Titelb. 8° = Denken - Schauen - Sinnen. 3.

428 Berliner Abendblätter. Hrsg. v. Heinrich von Kleist. Nachw. u. Quellenreg. v. Helmut Sembdner. (Fotomechan. Nachdr. d. Faks.-Ausg. v. 1925). Stuttgart: Cotta 1959. 306, 304, 34 S. kl. 8°

429 Der zerbrochene Krug. Ein Lustspiel. [10., unveränd. Neuaufl.] Berlin: Verl. Volk u. Wissen 1959. 80 S. 8°.

430 Über das Marionettentheater. Aufsätze u. Anekdoten. 8l.-87. Tsd. (Wiesbaden: Insel-Verl. 1959.) 75 S. 8° = Insel-Bücherei. Nr 481

431 Markiza fon O... i druge pripovetke. [Marquise von O ... , kroat.] Prevela ‹[i Pogovor] "Hajnrih fon Klajst" [napisala]› Marija Kon. ‹Naslovna strana: Mirko Stojnic›. Sarajevo: "Dzepna knjiga" 1959. 188 S. 8°

2

432 Anstett, J.-J.: Apropos de Michael Kohlhaas. - In: Etudes Germaniques. [Jg.] 14. 1959. No 2, S. 150-156.

433 Guthke, Karl S.: Kleists Amphitryon als Tragikomödie. - In: Orbis litterarum. T. 13. 1958. Fase. 3-4, S. 141-162.

434 Hoffmeister, Johannes: Beitrag zur sogenannten Kantkrise Heinrich von Kleists.In: Dt. Vjschr. f. Lit.wiss. u. Geistesgesell. Jg. 33. 1959. H. 4, S. 574-5S7.

435 Ishii, Yasuo: Das Tragische und seine Abwandlung ins Gegenteil bei Heinrich von Kleist. - In: Doitsu Bungaku. H. 22. Tokio 1959. S. 78-83.

436 Molo, Walter von: Ein Stern fiel in den Staub. Heinrich von Kleist. Vom Dichter durchges. endgültige Ausg. (Stuttgart:) Stuttgarter Hausbücherei [1959]. 403 S. 8°.

437 Rudolph, Gerhard: Die Epoche als Strukturelement in der dichterischen Welt. Zur Deutung der Sprache Heinrichs von Kleist und Achims von Arnim ... (s. Nr 93).
[93 Rudolph, Gerhard: Die Epoche als Strukturelement in der dichterischen Welt. Zur Deutung der Sprache Heinrichs von Kleist und Achims von Arnim. - In: Germ.Rom. Monatsschrift. N. F. Bd 9. 1959. H. 2, S. 118-139.]

438 Sembdner, Helmut: Neuentdeckte Schriften Heinrich von Kleists. - In: Euphorion. F. 3. Bd 53. 1959. H. 2, S. 175-194.

439 Streller, Siegfried: Zur Problematik von Kleists "Penthesilea".- In: Weimarer Beiträge. Jg. 5. 1959. H. 4, S. 496-512.

440 Thomas, Ursula: Heinrich vonKleist and Gotthilf Heinrich Schubert. - In: Monatshefte. Vol. 51. 1959. No 5, S. 249-261.

441 Zweig, Arnold: Versuch über Kleist. - Ausklang: Nochmals der Novellist. - In: A. Z.: Essays. Bd 1. Berlin 1959. S. 84-151.

442 Zweig, Stefan: Baumeister der Welt. Balzac, Dickens, Dostojewski, Hölderlin, Kleist ... (s. Nr 396)
[396 Zweig, Stefan: Baumeister der Welt. Balzac, Dickens, Dostojewski, Hölderlin, Kleist, Nietzsche, Casanova, Stendhal, Tolstoi. Berlin u. Darmstadt: Dt. Buch-Gemeinsch. (1958). 602 S. 8°. [Nur f. Mitgl.]]