Kleist-Archiv Sembdner

Personal


Bis Ende März 2000 wurde das Kleist-Archiv Sembdner als Sondereinrichtung der Stadtbücherei Heilbronn geführt, die bis Ende April 1992 von Büchereidirektor Dr. Konrad Umlauf, ab Anfang Mai 1992 von Büchereidirektor Günther Emig geleitet wurde. Die teilweise mit Zeitvertrag eingestellten wissenschaftlichen Mitarbeiter waren entweder für konkrete Projekte (Buchprojekt "Kleist-Archiv Sembdner, Bestandsverzeichnis", Dr. Brigitte Schillbach) oder als "wissenschaftliche Mitarbeiter" angestellt. Die Leitung selbst lag bis ins Jahr 2000 bei der Leitung der Stadtbücherei. - Sehr früh schon arbeiteten mehrere Senioren, die in der Regel über das Seniorenbüro Heilbronn vermittelt wurden, ehrenamtlich mit.


Leitung

21. September 1991 bis 30. April 1992
Büchereidirektor Dr. Konrad Umlauf in Personalunion mit Leitung der Stadtbücherei

7. Mai 1992 bis 29. März 2000
Büchereidirektor Günther Emig in Personalunion mit Leitung der Stadtbücherei

Seit 30. März 2000
Günther Emig übernimmt als Direktor das Kleist-Archivs Sembdner in Vollzeit

Mitarbeiter

7. Juni 1993 bis 30. September 1994
Dr. Brigitte Schillbach als wissenschaftliche Angestellte mit befristetem Vertrag zur Erstellung des "Bestandsverzeichnisses"

1. April 1996 bis 3. September 1997
Wiss. Angestellte Anke Tanzer

1. Mai 1998 bis 30. März 2000
Wiss. Angesteller Anton Philipp Knittel als Erziehungsurlaubsvertretung für Anke Tanzer

Sekretariat

4. September 2000
Büchereiangestellte Jutta Maier (1/2 Stelle), zunächst befristet auf zwei Jahre von der Stadtbücherei abgeordnet, inzwischen fest beim Kleist-Archiv Sembdner

1. April 2005
Für die aus persönlichen Gründen ausgeschiedene Frau Maier kommt Jasminka Jovicic (1/2 Stelle)