Kleistbezügliches in Archiven


Seitdem die öffentlichen Archive ihre Findbücher zunehmend online zugänglich machen, lassen sich Bestände relativ bequem von zu Hause aus recherchieren. Die »Treffer« sagen letztlich zwar wenig über die Ergiebigkeit der Quellen aus, sie ermöglichen aber Interessenten, Archivreisen zu planen.

Archivhinweise werden wir zukünftig hier veröffentlichen. Hierzu bitten wir um Ihre Mithilfe. Schicken Sie uns die Links, die Sie gefunden haben. Wir werden gelegentlich selbst unsere Funde beisteuern.

Für den Fall, daß Sie die Bestände selbst vor Ort in Augenschein nehmen, bitten wir um eine kurze Beschreibung des Vorgefundenen, die wir unter Namensnennung publizieren wollen. Gleiches gilt für Aufsätze, die daraus entstehen. Von Ihnen gewünschte Sperrfristen halten wir selbstverständlich ein.

Technisches:

Zu den Fundstellen geht es hier. – Die Recherche-Ergebnisse lassen sich am lesefreundlichsten darstellen, wenn man die Daten als pdf exportiert.

Links, Fragen und Anregungen bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.